|
28. September 2018

Batterielose Lösungen für das IoT

Auf dem IoT Solutions World Congress 2018 in Barcelona (16.-18. Oktober 2018) präsentiert EnOcean energieautarke Funklösungen für das IoT, die ihren Strom vollständig aus der Umgebung beziehen. Am Stand A 124 (Gran Via, Halle 2, Ebene 0) finden Besucher wartungsfreie Sensoren und Schalter auf Basis des EnOcean-Standards (ISO/IEC14543-3-1x) und des Bluetooth-Standards. Sie bieten eine hohe Flexibilität, um zuverlässige Sensordaten für die zunehmende Digitalisierung von Gebäuden und ihren Umgebungen zu liefern. Vernetzt mit IoT-Systemen von Partnern wie IBM und Microsoft, helfen die batterielosen Lösungen dabei, Gebäude optimal zu nutzen sowie neue Gebäudedienstleistungen und Geschäftsmodelle als auch innovative Systeme für unterstütztes Wohnen und Beleuchtung zu entwickeln. Das Internet der Dinge ermöglicht die digitale Transformation von Gebäuden. Das Ergebnis ist ein digitaler Gebäudezwilling, der den Nutzungsbedarf virtuell abbildet. Das führt zu automatisierten Dienstleistungsprozessen im Facility Management, bedarfsgerechter Beleuchtungssteuerung, höheren Energieeinsparungen und mehr individuellem Wohlbefinden der Nutzer.

|
Ausgabe:
www.enocean.de

Das könnte Sie auch interessieren