7. Februar 2017

DF58-Serie; 1,2mm Rastermaß; niedriges Profil; Wire-to-Board-Steckverbinder für den Netzanschluss

Mit der Einführung der DF58-Serie bietet Hirose jetzt eine platzsparende, flache Wire-to-Board-Verbindungslösung für Miniaturanwendungen an. Bei diesem Steckverbinder sind die Crimpbuchsen und -stecker in einer einfachen Reihe angeordnet.

 (Bild: Hirose Electric Europe B.V.)

(Bild: Hirose Electric Europe B.V.)

Die Profilhöhe der verbundenen Steckverbinder wurde auf 1,0mm und die Tiefe auf 4,97mm verringert, um den benötigten Platz auf der Platine zu reduzieren. Die Belastbarkeit dieses Steckverbinders wird durch die Miniaturbauform nicht eingeschränkt . So wird eine Strombelastbarkeit von 3A (bei Verwendung der 2-Kontakt-Version in Verbindung mit einem 28AWG-Kabel) erreicht, was einen Einsatz in Netzanschlussgeräten ermöglicht. Eine sichere Verbindung wird durch den Doppelverriegelungsmechanismus ViSe (Vertical-insertion Swing-extraction) garantiert. Die Crimpbuchse wird in vertikaler Richtung mit dem Stecker verbunden, wobei sie unter einem leichten Winkel geführt wird und schließlich eine formschlüssige Verbindung herstellt. Dies gewährleistet eine hohe Haltekraft nach oben hin und verhindert, dass sich die Kabel leicht lösen können. Die kraftschlüssige Sicherung verhindert ein unvollständiges Verriegeln und einen lockeren Sitz nach dem Zusammenstecken. Überaus zuverlässige 2-Punkt-Clipkontakte sorgen für einen stabilen Kontaktwiderstand und einen geringeren Temperaturanstieg. Darüber hinaus wird eine große effektive Kontaktanschlusslänge von 0,29mm erreicht, obwohl die Profilhöhe der verbundenen Steckverbinder gerade einmal 1,0mm beträgt. Dieser Steckverbinder ist für zahlreiche Anwendungen wie tragbare Geräte, Serviceroboter, Drohnen, medizinische Geräte, Verkaufsstellengeräte, Digitalkameras und viele andere tragbare Kleingeräte geeignet.

Ausgabe:
www.hirose.com

Das könnte Sie auch interessieren