|
1. Februar 2010

Display Module im Format 8:3

Hitachi Display Products Group (Vertrieb über ReVis Solutions) führt eine Serie von drei TFT Display Modulen im 8:3 Letterbox Formaten. Die zwei 6,2″ Display Module, TX16D18VM2CAB mit einer HSVGA (800x300Pixel) Auflösung und TX16D11VM2CAC mit einer HVGA (640x240Pixel) Auflösung sowie ein 10,2″ Display Modul, das TX26D89VM2BAA mit einer HSVGA (800x256Pixel) Auflösung, eignen sich besonders für Unterhaltung und Spiel. Die optischen Kennzahlen erzeugen helle farbintensive Bilder. Mit weißen LEDs für das Backlight erreichen die Display Module eine Helligkeit von 350cd/m² und ein Kontrastverhältnis von 200:1. Um die Entwicklung und Möglichkeiten von grafischen Benutzerschnittstellen zu unterstützen, werden beide 6,2″ Versionen auch mit Touch Panel Technologie angeboten. Sie sind unter der Bezeichnung TX16D11VM2CQC (HVGA) und TX16D18VM2CQB (HSVGA) verfügbar. Alle 6,2″ Versionen bieten dieselben elektrischen und mechanischen Spezifikationen. Die mechanischen Werte sind 173,0mm Breite x 70,0mm Höhe x 7,0mm Tiefe, die elektrische Schnittstelle bietet über einen standardmässigen 40Pin Anschluss 18Bit für RGB (entspricht 262k Farben) mit CMOS Signalpegel. Die 6,2″ Display Module wiegen 110g. Das 10,2Zoll Display Modul TX26D89VM2BAA hat die mechanischen Maße 260,2mm Breite x 96,2mm Höhe x 10,55mm Tiefe bei einer HSVGA (800 x 256pixel) Auflösung und einem Gewicht von 240g. Als Schnittstelle wird auch hier ein 18 Bit RGB CMOS Signaleingang zur Verfügung gestellt, das CCFL Backlight erzeugt eine Helligkeit von 350cd/m² bei einem Kontrastverhältnis von 500:1. Typische Anwendungen für die Displays finden sich in den Bereichen Fitness Geräte, Handheld Messinstrumente, Prozess Kontroll Anzeigen, Spiel und Unterhaltungselektronik.

|
Ausgabe:
www.hitachi-displays-eu.com

Das könnte Sie auch interessieren