|
1. März 2010

In-Circuit Flash-Programmierung

Das FLASHit-Programmiertool will die Arbeit im Soft, -Hardware, -Service und Produktionsbereich vereinfachen. Der Funktionsumfang des Tools soll beim Umgang mit Embedded-Systemen helfen. Zur Programmierung von Mikrocontroller-Systemen können mit dem Programmiertool Firmware oder Datentabellen in ein Zielsystem geschrieben werden. Das für Entwicklung, Produktion und Service geeignete Tool unterstützt die gängigen 8- und 16-Bit-Speicher sowie unter anderem Controller von Infineon, Micronas, STMicroelectronics und SiLabs. Fortlaufende Seriennummern lassen sich automatisch ins Zielsystem schreiben. Außerdem kann der Flash-Inhalt als Hex- oder Binär- Datei zurückgespeichert werden. Das Tool ist aus anderen Applikationen heraus oder im Batch-Betrieb über Kommandozeilen-Parameter steuerbar. Das Tool läuft unter den gängigen Windows-Versionen und wird in drei Varianten mit unterschiedlichen Features angeboten. www.hse-electronic.de

|
Ausgabe:
www.hse-electronic.de

Das könnte Sie auch interessieren