Phasenschutz von 5G-Mobilfunknetzen verbessert

Phasenschutz von 5G-Mobilfunknetzen verbessert

TimeProvider 4100 ist ein 1588-Grandmaster mit Unterstützung für die neuesten 1588-Phasenprofile ITU-T G.8275.1 und G.8275.2, ergänzt durch ein umfangreiches Port-Fanout für PTP, Network Time Protocol (NTP), SyncE und E1/T1. Die Software-Version 2.1 baut auf früheren Versionen auf, indem wichtige Softwareverbesserungen hinzugefügt wurden, die eine virtuelle primäre Referenzzeituhr (vPRTC) bereitstellen.

 (Bild: Microchip Technology Inc.)

(Bild: Microchip Technology Inc.)

Die virtuelle PRTC bietet die Möglichkeit, eine redundante, präzise Zeitverteilungsarchitektur für den Phasenschutz über ein optisches Netzwerk zu entwerfen.

Bis vor kurzem war die Hauptquelle der genauen Zeit das Global Positioning System (GPS) und die regionalen Konstellationen, aus denen das GNSS besteht. Die Einführung des GNSS kann jedoch für Dienstanbieter angesichts der Kosten, die mit der Aufrüstung auf GNSS-fähige Empfänger und Antennen sowie mit der zunehmenden Verdichtung der Endpunkte verbunden sind, kostspielig sein. Infolgedessen profitieren Telekommunikations-, Kabel- und Versorgungsunternehmen, die vPRTC einsetzen, von Lösungen, bei denen die GNSS-Abhängigkeit reduziert oder beseitigt wird. Die vPRTC-Multi-Domain-Architektur von Microchip ist eine kostengünstige Lösung, die eine hochpräzise, redundante, unter fünf Nanosekunden liegende Verteilung der genauen Zeit über regionale und nationale Netzwerke bietet.

Zusätzlich führt Release 2.1 den Network Time Protocol Daemon (NTPd) mit dem Sicherheitsalgorithmus Message Digest (MD5) ein und erfüllt die PRTC-B-Leistungsstandards (gemäß ITU-T G.8272). Ebenfalls wird 1G und 10G, NTP und PTP in einem einzigen Formfaktor-System unterstützt.

Thematik: Allgemein
|
Ausgabe:
Microchip Technology Inc.
www.microchip.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige