Vierfach RS-232 Schnittstelle mit galvanischer Isolation

Vierfach RS-232 Schnittstelle mit galvanischer Isolation

Die RS-232 Schnittstelle ist weiterhin eine bewährte und populäre Punkt-zu-Punkt Datenverbindung für zahlreiche Industrieanwendungen (IoT, Edge Computing). 

 (Bild: EKF Elektronik GmbH)

(Bild: EKF Elektronik GmbH)

Mit der SU2-Ballad stellt EKF eine Steckkarte für CompactPCI Serial Systeme vor. Die Leiterplatte enthält in der Front vier RS-232 Ports, einzeln galvanisch isoliert für optimale Störimmunität in rauer Umgebung. Dabei wird eine maximale Datenrate bis zu 921.6kbps erreicht. Die SU2-Ballad basiert auf einer PCI Express zu achtfach-UART Bridge. Die UARTs sind kompatibel mit allen asynchronen seriellen Anwendungen und Protokollen. Bis zu vier RS-232 Ports stehen in der Front über Micro-D oder D-Sub Stecker zur Verfügung; weitere vier UART Kanäle können per Rear I/O Transition Module (ebenfalls galvanisch getrennt) realisiert werden, wahlweise auch als RS-485 konfiguriert. Alternativ sind Mezzanine Module verfügbar, für bis zu acht Ports in einer gemeinsamen 8TE Frontplatte.

|
Ausgabe:
www.ekf.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Kontron
Bild: Kontron
Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Der Technologiepartner Kontron des Unternehmens Aaronn Electronic setzt eine Reihe von leistungsverbessernden Upgrades für die KISS V4 ADL-Familie um: Ab sofort sollen die Industrial Rackmount-Systeme im 1U-, 2U- und 4U-Format mit in Deutschland entwickelten und gefertigten Motherboards auf Basis der aktuellsten Intel-Core-Prozessoren der 12. Generation ausgestattet werden und so mit mehr Leistung, erhöhter Ausfallsicherheit und besserer Energieeffizienz aufwarten.