Anzeige
Alvium CSI-2-Kamera mit Sony IMX Sensoren

Alvium CSI-2-Kamera mit Sony IMX Sensoren

Mit den MIPI CSI-2-Kameras seiner Alvium 1800er Serie, die alle mit einem der Sony Pregius CMOS Global Shutter Sensoren ausgestattet sind, perfektioniert Allied Vision die Kombination von Leistungsanspruch aus Machine-Vision-Anwendungen und den Vorteilen von Embedded Systemen.

Bild: Allied Vision Technologies GmbH

Die Alvium 1800er Serie ist eine Cross-Over-Kamera. Entwicklern von Embedded Systemen ermöglicht sie auf der einen Seite Zugang zur Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit einer Kamera für industrielle Bildverarbeitung. Ausgestattet mit leistungsstarken Sony Pregius CMOS Global Shutter Sensoren bietet sie hohe Bildraten, hohe Empfindlichkeit und ausgezeichnete Bildqualität. Mit Hardware in Industriequalität und einer großen Auswahl an integrierten Bildkorrekturfunktionen erfüllt sie alle Anforderungen der industriellen Bildverarbeitung.

Gleichzeitig basiert sie auf der Alvium-Plattform von Allied Vision, die für Embedded-Vision-Systeme optimiert wurde. Das bedeutet, dass sie über ein ultrakompaktes, leichtes Design verfügen und als Single-Board-Modul oder mit offenem Gehäuse für eine einfache Integration in kleine Systeme erhältlich sind. Ihr kostenoptimiertes Plattformdesign bietet ein beispielloses Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie ist ideal für Embedded-Vision-Anwendungen, die eine kleine und leichte Kamera mit hoher Bildqualität und Bildraten erfordern.

Alle Modelle sind zusätzlich auch mit USB3 Schnittstelle erhältlich und können zusammen mit Allied Visions Vimba Suite einfach in verschiedenste Embedded Systeme integriert werden.

Um die Integration der Alvium-Kameras in Embedded Systeme einfach zu gestalten, bietet Allied Vision auf GitHub zahlreiche CSI-2 Treiber sowie eigene Adapter Boards für verschiedenste Systems on Module (SoMs) und Carrier Boards an. Für NVIDIA’s Jetson-Systeme stellt Allied Vision einen CSI-2 Treiber zur Verfügung, der für verschiedene System-on-Modules der Jetson-Familie (Jetson Nano, Jetson TX2 und Jetson AGX Xavier) und dem NVIDIA JetPack SDK kompatibel ist, unabhängig von der Wahl der eingesetzten Alvium-Kamera. Auch für zukünftige Versionen des JetPack SDK ist die einfache Integration gewährleistet, ohne dass es eines anderen Treibers bedarf.

Weitere Informationen
Allied Vision Technologies GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Kontron
Bild: Kontron
Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Der Technologiepartner Kontron des Unternehmens Aaronn Electronic setzt eine Reihe von leistungsverbessernden Upgrades für die KISS V4 ADL-Familie um: Ab sofort sollen die Industrial Rackmount-Systeme im 1U-, 2U- und 4U-Format mit in Deutschland entwickelten und gefertigten Motherboards auf Basis der aktuellsten Intel-Core-Prozessoren der 12. Generation ausgestattet werden und so mit mehr Leistung, erhöhter Ausfallsicherheit und besserer Energieeffizienz aufwarten.