IoT für alle auf der SPS IPC Drives 2017

IoT für alle auf der SPS IPC Drives 2017

Microsoft hat sich zum Ziel gesetzt, Unternehmen aller Branchen und Größen bei der Realisierung von IoT-Szenarien zu unterstützen. Eine der häufigsten Fragen, die sie sich dabei stellen ist: Wie fange ich eigentlich an? Für einen leichteren Einstieg in cloudbasierte Industrie-4.0-Anwendungen hat Microsoft die Azure IoT Suite Connected Factory Preconfigured Solution veröffentlicht und als Open Source auf GitHub gebracht: darunter ein Set an Azure IoT-Diensten wie Azure IoT Hub und Azure Time Series Insights, ein 6-Schritte-Programm für die Umsetzung einer vernetzten Fabrik und ein Whitepaper für die Einrichtung einer OPC UA Cloud-Konnektivität mit Hilfe des .NET Standard Referenz-Stack der OPC Foundation. 

 (Bild: Microsoft GmbH)

(Bild: Microsoft GmbH)

Mittlerweile setzen bereits 13 Partner auf Microsofts OPC UA Gateway-Komponenten, um eine nahtlose Verbindung ihrer Geräte in die Microsoft Cloud zu ermöglichen: Softing, Unified Automation, Hewlett Packard Enterprise, Kepware, Cisco, Beckhoff, Moxa, Advantech, Nexcom, Prosys OPC, Matrikon, Kontron und Hilscher.

 

Starter Kit von Softing, HPE und Microsoft

Das Industrial IoT Starter Kit, das auf dem diesjährigen OPC Day Europe angekündigt wurde, ist ab sofort bei Softing bestellbar. Das Kit ermöglicht es Industrieunternehmen, Maschinen sicher und schnell mit der Microsoft Cloud Plattform Azure zu verbinden. Mit der Cloud-Konnektivität können Kunden Telemetrie-Daten zentral sammeln, verwalten und auswerten. Sie erhalten geschäftskritische Erkenntnisse schneller und verbessern zugleich ihre operativen Prozesse. Das Kit setzt auf OPC UA, bietet Cloud-Konnektivität über Microsoft Azure und enthält eine Software von Softing namens dataFEED OPC Suite zum Zugriff auf Daten in SPS-Steuerungen. Des Weiteren bietet das Kit mit dem HPE GL20 IoT Gateway industrietaugliche Hardware von Hewlett Packard Enterprise. Auf dem Microsoft-Stand in Halle 6 kann das Kit getestet werden.

Weitere Informationen zu den Industrie-4.0-Lösungen von Microsoft erhalten Sie auf dem Microsoft-Stand in Halle 6 sowie dem Stand der OPC Foundation in Halle 7 auf der SPS IPC Drives.

Microsoft GmbH

www.microsoft.com/de-de/

Thematik: Allgemein
|
Ausgabe:
Microsoft GmbH
www.microsoft.com/de-de/

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige