Atomgroßer Sensor prüft Festplatten

Atomgroßer Sensor prüft Festplatten

 (Bild: Fraunhofer-Institut IAF)

(Bild: Fraunhofer-Institut IAF)

Elektronische Bauteile werden immer kleiner. Die Quantentechnologie eröffnet neue Wege in die Miniaturisierung. Ein Quantensensor von Fraunhofer-Forschern soll schon bald winzige Magnetfelder, wie sie etwa auf zukünftigen Festplatten vorkommen, vermessen können. Als Trägersubstanz dient ein künstlicher Diamant.

 

 

|
Ausgabe:
Fraunhofer-Institut IAF
www.fraunhofer.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige