Neue IIoT-Technik von HMS

Neue IIoT-Technik von HMS

HMS Networks hat mit dem Anybus-Edge-Programm eine Ende-zu-Ende-Lösung für IIoT-Applikationen ins Sortiment aufgenommen. Die neuen Gateways der Modellfamilie bauen auf den Hub-Kopplungselementen des Unternehmens auf und bieten Cloudkonnektivität für Industrieanlagen.

 (Bild: HMS Industrial Networks AB)

(Bild: HMS Industrial Networks AB)

Über die Geräteverwaltungsfunktionen können die Systeme gesteuert, überwacht und aktualisiert werden. Dadurch soll sich trotz vernetzten Maschinenparks ein hohes Maß an IT-Sicherheit erreichen lassen. Die Gateways sind mit dem HMS Hub verbunden, einer ebenfalls recht jungen Lösung des Herstellers für Datenkonnektivität. Das Hub umfasst einen Broker, mit dem sich eingehende und ausgehende Gateway-Daten wie Konfigurations-, Gerätemanagement- und Sicherheitsdaten verwalten lassen.

HMS Industrial Networks AB
www.hms-networks.com/de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Kontron
Bild: Kontron
Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Der Technologiepartner Kontron des Unternehmens Aaronn Electronic setzt eine Reihe von leistungsverbessernden Upgrades für die KISS V4 ADL-Familie um: Ab sofort sollen die Industrial Rackmount-Systeme im 1U-, 2U- und 4U-Format mit in Deutschland entwickelten und gefertigten Motherboards auf Basis der aktuellsten Intel-Core-Prozessoren der 12. Generation ausgestattet werden und so mit mehr Leistung, erhöhter Ausfallsicherheit und besserer Energieeffizienz aufwarten.