Einsicht in Container und Kubernetes-Cluster auf Paketebene

Einsicht in Container und Kubernetes-Cluster auf Paketebene

Keysight Technologies erweitert seine Visibility-Plattform Ixia CloudLens, um die Analyse von Workloads in Containern und Kubernetes-Clustern auf Paketebene zu ermöglichen. Container werden in Cloudumgebungen immer beliebter. Ixia CloudLens bietet als Software-as-a-Service (SaaS)-Lösung, rund um die Uhr eine durchgängige Visibility in Cloudanwendungen. Es ist heute die erste und einzige Lösung auf dem Markt, die eine solche Transparenz auf Paketebene in Containern und Kubernetes-Clustern über unterschiedliche Cloudplattformen hinweg ermöglicht – darunter AWS Elastic Container Service for Kubernetes (EKS), Azure Kubernetes Service (AKS) und Google Kubernetes Engine (GKE). CloudLens hilft Anwendern, den Überblick über Container und Kubernetes-Umgebungen auf einem Host oder über mehrere Hosts hinweg zu gewinnen. Dafür wird der Verkehr an die Überwachungs- und Sicherheitstools weitergeleitet, um Einbrüche proaktiv zu erkennen und Bedrohungen zu analysieren. Die einzigartige Benutzeroberfläche ermöglicht die einfache Einrichtung und zentrale Verwaltung der Cloud-Monitoring-Umgebung für jede Cloud und jeden Kubernetes-Cluster.

Keysight Technologies GmbH
www.keysight.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige