Box PC als CAN-Controller oder IoT-Gateway

Box-PC als CAN-Controller oder IoT-Gateway

Mit dem Embedded Computer OEM m-81 präsentiert Syslogic das zweite Gerät aus der OEM-Serie. Der Box-PC basiert auf dem OEM S-81, integriert aber zusätzlich digitale und analoge I/O-Schnittstellen. Er lässt sich an unterschiedliche Kommunikationsebenen anbinden.

Bild: Syslogic GmbH

Mit den integrierten I/O-Schnittstellen lassen sich Aktoren oder Sensoren direkt ansteuern. Damit eignet sich der OEM m-81 für klassische Automatisierungsanwendungen. Durch zwei standardmäßige CAN-Schnittstellen – optional sind sechs möglich – lassen sich CAN-Bussysteme steuern. Entsprechend wird das Gerät zur Überwachung oder Steuerung von Fahrzeugen wie fahrerlosen Transportsystemen eingesetzt. Dazu wurde der Box-PC nach DIN EN ISO3691-4:2018 zertifiziert, der Norm für fahrerlose Flurförderzeuge. Mit integrierten GBit-Ethernet-Schnittstellen und WiFi-Unterstützung eignet sich der Box-PC auch als IoT-Gateway oder Datenlogger. Neben den I/O-Schnittstellen steht ein MiniPCI-Express-Interface zur Systemerweiterung bereit.

|
Ausgabe:
Syslogic GmbH
http://www.syslogic.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Kontron
Bild: Kontron
Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Der Technologiepartner Kontron des Unternehmens Aaronn Electronic setzt eine Reihe von leistungsverbessernden Upgrades für die KISS V4 ADL-Familie um: Ab sofort sollen die Industrial Rackmount-Systeme im 1U-, 2U- und 4U-Format mit in Deutschland entwickelten und gefertigten Motherboards auf Basis der aktuellsten Intel-Core-Prozessoren der 12. Generation ausgestattet werden und so mit mehr Leistung, erhöhter Ausfallsicherheit und besserer Energieeffizienz aufwarten.