Förderung des Cybersicherheits-Nachwuchses

Förderung des Cybersicherheits-Nachwuchses

Das IT-Security-Unternehmen Trend Micro veranstaltet 2018 seinen vierten jährlichen Capture-the-Flag-Wettbewerb. Die Teilnehmer müssen dabei Aufgaben aus dem Bereich Cybersicherheit lösen. Damit können sie ihre Fähigkeiten auf wichtigen Gebieten der IT-Sicherheit ausbauen. Dazu gehören Cybercrimes, zielgerichtete Angriffe, Internet der Dinge (IoT) und industrielle Steuerungssysteme (Industrial Control Systems, ICS). Mit der Initiative möchte das Unternehmen den weltweiten Fachkräftemangel in der IT-Sicherheit lösen. Die Online-Qualifikationsrunde für den Wettbewerb findet im September (15.-16.), das Finale im Dezember statt. Der Trend Micro CTF 2018 – Raimund Genes Cup ist eine von zahlreichen Maßnahmen, mit denen das Unternehmen dem weltweiten Fachkräftemangel in diesem Bereich entgegenwirken möchte. Die zehn bestplatzierten Teams aus der ersten Runde qualifizieren sich für das Finale. Das Sieger-Team gewinnt ein Preisgeld von 1Mio. Yen (ca. 7.700 Euro) sowie 15.000 Punkte pro Spieler.

Trend Micro Deutschland GmbH
www.trendmicro.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Kontron
Bild: Kontron
Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Der Technologiepartner Kontron des Unternehmens Aaronn Electronic setzt eine Reihe von leistungsverbessernden Upgrades für die KISS V4 ADL-Familie um: Ab sofort sollen die Industrial Rackmount-Systeme im 1U-, 2U- und 4U-Format mit in Deutschland entwickelten und gefertigten Motherboards auf Basis der aktuellsten Intel-Core-Prozessoren der 12. Generation ausgestattet werden und so mit mehr Leistung, erhöhter Ausfallsicherheit und besserer Energieeffizienz aufwarten.