Kontextbezogenes Application Security Training für Softwareentwickler

Kontextbezogenes Application Security Training für Softwareentwickler

Parasoft gibt die Partnerschaft mit HackEDU, einem interaktiven Schulungsunternehmen für Cybersicherheit, bekannt. Sie ermöglicht es Unternehmen, ihre Entwickler und Tester über die neuesten Bedrohungen und Abwehrmaßnahmen für die moderne sichere Software-Entwicklung zu schulen.

 (Bild: Parasoft Corp. / HackEDU)

(Bild: Parasoft Corp. / HackEDU)

Parasoft bietet SAST-Lösungen (Static Analysis Security Testing) und HackEDU praktische Schulungen zur sicheren Kodierung, die die neuesten Technologien und Bedrohungen abdecken. In Verbindung mit Parasoft profitieren die Teams jetzt von HackEDUs Schulung, die direkt mit den Sicherheitsproblemen zusammenhängt, an denen sie arbeiten. Um einen sicheren Software-Entwicklungs-Lebenszyklus zu erzielen, setzt die Community auf Schulungen und Werkzeuge. Die Schulungen innerhalb der Tools sind eine effektive Art, um Sicherheitsherausforderungen anzugehen. Wenn Parasoft Sicherheitslücken entdeckt, hilft HackEDU den Entwicklern zu verstehen, wie sich das Problem beheben lässt und wie man gewährleisten kann, dass es nicht wieder vorkommt. Gemeinsam werden essenzielle Aspekte des Secure Software Development Lifecycle abgedeckt und es wird dazu beigetragen, die Sicherheit von Software-Applikationen zu verbessern.

Thematik: Newsarchiv
|
Ausgabe:

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Kontron
Bild: Kontron
Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Der Technologiepartner Kontron des Unternehmens Aaronn Electronic setzt eine Reihe von leistungsverbessernden Upgrades für die KISS V4 ADL-Familie um: Ab sofort sollen die Industrial Rackmount-Systeme im 1U-, 2U- und 4U-Format mit in Deutschland entwickelten und gefertigten Motherboards auf Basis der aktuellsten Intel-Core-Prozessoren der 12. Generation ausgestattet werden und so mit mehr Leistung, erhöhter Ausfallsicherheit und besserer Energieeffizienz aufwarten.