System on Module für die Infineon Aurix-Familie

System on Module für die Infineon Aurix-Familie

Bis zu sechs TriCore-Prozessorkerne mit je 300MHz Taktfrequenz und bis zu 8MB SRAM: der TC399 Aurix von Phytec bietet die höchste Rechenleistung der 32Bit TriCore-Serie von Infineon. 

 (Bild: Phytec Technologie Holding AG)

(Bild: Phytec Technologie Holding AG)

Mit verbesserten Funktionen für Fahrzeugkommunikation, Datensicherheit und funktionale Sicherheit ist er prädestiniert für sicherheitskritische Anwendungen in Industrie, Robotik oder im Automobilbereich – von Echtzeitassistenzsystemen bis hin zu automatisierten Anwendungen. Das PhyCore-TC399 System on Module von Phytec unterstützt alle Features des Prozessors und ist weitestgehend pinkompatibel zu den Modulen der PhyCore-TC179x-Serie. Ein entsprechendes TriCore Development Kit ermöglicht die Inbetriebnahme des Moduls.

Thematik: Newsarchiv
|
Ausgabe:
Phytec Technologie Holding AG
www.phytec.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige