50 Jahre Leiterplatten-Anschlusstechnik von Phoenix Contact
Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Unter dem Motto ‚The Spirit of Connecting‘ feiert die Leiterplatten-Anschlusstechnik Combicon von Phoenix Contact in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum. Seit 1972 bietet das Portfolio an Leiterplattenklemmen und -Steckverbinder die passende Anschlusstechnik, um Signale, Daten oder Leistung zu übertragen. „Im Jahr 1972 wurde immer sichtbarer, dass die Entwicklung im Schaltschrank, im Maschinenbau oder in der Elektrizität in Richtung industrielle Elektronik läuft. Wir entwickelten mit der KDS, Klemme für gedruckte Schaltung, die Ur-Klemme, mit der wir in die Elektronik hineingegangen sind“, erinnert sich Klaus Eisert, Gesellschafter von Phoenix Contact und Ideengeber der ersten Printklemme. Aus kleinen Anfängen entstand in den folgenden Jahrzehnten ein immer größeres und vielfältigeres Produktportfolio mit heute rund 100 verschiedenen Familien. Weltweit nutzen Anwender sie z.B. in Wechselrichtern, komplexen Steuerungen oder modernen Smart-Home-Einsatzfeldern. Insgesamt hat Phoenix Contact seit 1972 Combicon-Leiterplattenklemmen und -Steckverbinder in der Größenordnung von mehreren Milliarden Exemplaren produziert. Zu den Innovationen gehören die erste Leiterplattenklemme mit Push-in-Federanschluss, die Erfindung der einreihigen Steckverbinder in variablen Polzahlen und mit Schraubanschluss für eine individuelle Feldverdrahtung oder die erste Hebelklemme mit zusätzlicher Push-in-Funktion. Ein weiterer Meilenstein gelang 2021 mit den modular konfigurierbaren Leiterplattenklemmen der Serie SPT modular, deren verschiedene Einzelelemente sich zu einem maßgeschneiderten Anschlussblock kombinieren lassen. Um die nahezu unbegrenzte Variantenvielfalt beherrschbar und schnell verfügbar zu machen, hat Phoenix Contact erstmalig eine durchgängig digitale Prozesskette vom Konfigurator bis zur Fertigung realisiert. Einen Blick hinter die Kulissen von 50 Jahren Combicon-Leiterplattenanschlusstechnik erhalten Interessierte unter phoenixcontact.com

Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige