CompactPCI für langfristigen und anspruchsvollen Einsatz

CompactPCI für langfristigen und anspruchsvollen Einsatz

Kontron stellt mit dem CP3005-SA eine neue Generation von 3U CompactPCI CPU-Boards vor. Das Blade verfügt über vier- oder sechskernige Intel Prozessoren der 8. Generation oder einen Intel Xeon E-2176 Prozessor. Der Intel Xeon Prozessor eignet sich insbesondere für Serverapplikationen sowie für Anwendungen, in denen Speicher mit Fehlerkorrektur (Error Correcting Code (ECC)) benötigt wird.

 (Bild: Kontron S&T AG)

(Bild: Kontron S&T AG)

Mit dem integrierten Grafik-Controller Intel UHD Graphics P630 ermöglicht das CP3005-SA CPU-Board eine starke Darstellungsleistung bei grafikintensiven Anwendungen. Ein SATA Flash-Speicher kann als Speichereinheit für Onboard- oder Betriebssystemdaten genutzt werden. Üblicherweise reichen dafür 32GB aus, aber durch den neuen Formfaktor M.2 sind mit 42mm Modulen Flash-Kapazitäten bis 1TB möglich. Zu den wichtigen Features gehören mehrere USB3.0- und 2.0 Anschlüsse, drei GBit-Ethernet-Ports mit Wake-over-LAN (WOL) Option, SATA 6Gb/s sowie PCI Express. Über diese Leistungsmerkmale hinaus bietet das neueste Mitglied der CompactPCI-Familie auch ein robustes Design gemäß VITA47 EAC3 und ist bei einem erweiterten Temperaturspektrum von -40 bis +70°C einsetzbar. Dank der garantierten Produktverfügbarkeit von mindestens zehn Jahren ist das CP3005-SA CPU-Board auf den langfristigen Einsatz ausgerichtet.

Kontron S&T AG
www.kontron.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige