|
8. November 2013

Embedded CPUs und GPUs für rechenintensive Applikationen

AMD hat neue CPU-Versionen der Embedded R-Series Computing Plattform vorgestellt und ein Promotion-Programm für dedizierte GPUs angekündigt. Zu den neuen Optionen zählen u. a. Quadcore- und Dualcore-CPUs, die von 2,2GHz bis 3,2GHz skalierbar sind und deren Thermal Design Power zwischen 17 und 35 W liegt. Sie sind für Applikationen entwickelt, die hoch performanten x86er-Leistungsbedarf haben wie beispielsweise Network Attached Storage (NAS). Um die Anforderungen an High-End Visualisierungen für Applikationen wie Digital-Gaming und -Signage zu erfüllen, die eine hohe x86er-Rechenleistung gepaart mit industrieführenden dedizierten Grafikkarten benötigen, hat der Anbieter ein Promotion-Programm für diskrete GPUs vorgestellt. Es kombiniert die R-Series CPUs mit dedizierter AMD Radeon E6460 oder E6760 Grafik, um bis zu sechs unabhängige Displays zu betreiben. Die Embedded R-Series CPU-Optionen sind mit Produkten von Advantech, Advantech-Innocore, Aewin, DFI, MSC Embedded, Quixant weiteren Original Design Manufacturers (ODMs) verfügbar.

|
Ausgabe:
www.amd.com/de

Das könnte Sie auch interessieren