13. Januar 2014

Embedded World 2014: Jacob Appelbaum spricht auf Student Day

Jacob Appelbaums Keynote ist das Highlight des Embedded World Student Day am 27. Februar 2014, dem dritten Tag der Messe. Die Veranstalter, die Weka Fachmedien GmbH und die NürnbergMesse GmbH, rechnen mit über 1.000 Teilnehmern.

Appelbaum, US-amerikanischer Internetaktivist, Journalist, Experte für Verschlüsselungsmethoden und IT-Sicherheit war Sprecher der Enthüllungsplattform Wikileaks. Er führte ein Interview mit dem Spähaffären-Enthüller Edward Snowden. Der 30-Jährige appelliert immer wieder an die Verantwortung jedes Einzelnen zur Wahrung von Bürgerrechten wie dem Schutz der Privatsphäre.

Zusätzlich zu Appelbaum konnte Prof. Dr. Nikolaus Forgó als Redner gewonnen werden. Er ist Mitarbeiter am Institut für Rechtinformatik an der Leibniz Universität Hannover. In seiner Keynote „Privacy & European Law“ beschreibt er die Rechtslage bei der Benutzung des Internets und thematisiert außerdem die Rechte in Sphären wie Facebook, Twitter und Co. Bereits am Vortag spricht Forgó auf der embedded world Conference.

Im Zuge der Session „Security und Cryptography“ hält er den Vortrag „Data Protection and Data Security: a lawyer’s view on recent trends after Snowden“. Hier spricht er über die Enthüllungen von Edward Snowden und deren juristische Situation. Die Präsentation erläutert außerdem den rechtlichen Konsens über die laufenden Reformen zum Thema „European regulatory framework on data protection and data security“.

Ausgabe:
www.embedded-world.de

Das könnte Sie auch interessieren