15. Oktober 2013

Kontron unterstützt die Intel Silvermont
Mikroarchitektur
auf sechs neuen Boards

Parallel zum Launch der neuen Intel Atom E3800 Produktfamilie hat Kontron angekündigt, die 22nm Silvermont Mikroarchitektur auf sechs neuen Embedded-Boards zu unterstützen. Weiterhin gibt das Unternehmen bekannt, für die neuen System-on-Chips (SoCs) Design-Services anzubieten: So ist geplant, sowohl branchenspezifische Systemdesigns verfügbar zu machen als auch kundenspezifische Designs auf Board- und Systemebene zu unterstützen. Anwender intelligenter Systeme sollen von der höheren Grafikleistung der integrierten Intel Gen 7 Grafik (im Vergleich zu den vorherigen Intel Atom N2000/D2000 Prozessoren) profitieren. Vorteilhaft ist für OEM auch die Option, nun nicht nur Single- und Dualcore Prozessoren sondern auch Quadcore-Prozessoren integrieren zu können. Zudem sind die SoC-Prozessoren für den Einsatz im erweiterten Temperaturbereich entwickelt. Kontron integriert die Mikroarchitektur im ersten Schritt auf Computer-on-Modules im SMARC sowie COM Express mini und compact Formfaktor sowie auf Pico-ITX und Mini-ITX Motherboards und 3HE CompactPCI SBCs. Weitere Plattformen sollen folgen.

Ausgabe:
www.kontron.com

Das könnte Sie auch interessieren