MatrikonOPC erwirbt Software-Technologie von Embedded Labs

MatrikonOPC erwirbt Software-Technologie von Embedded Labs

MatrikonOPC hat Ende Mai bekannt gegeben, dass das Unternehmen die OPC Unified Architecture (UA) Embedded Server Software Development Kit-Technologie von Embedded Labs akquiriert hat. MatrikonOPC positioniert sich damit nach eigenen Angaben als führender Anbieter im Segment der offenen Daten-Konnektivität von der Geräte- bis hin zur Geschäftsebene.

Die nächste Generation von OPC soll damit OPC UA-Automatisierungssysteme mit offener Standardverbindung, unabhängig vom genutzten Betriebssystem und für maschinenorientierte Geräte ohne Betriebssystem bieten. „Diese Technologie ergänzt das bestehende Lösungsportfolio von MatrikonOPC“, sagt Jeff Gould, General Manager bei Matrikon OPC. „Die Unified Architecture Technologie erweitert unser Angebot der Datenübertragung vom Desktop- bis hin zum Micro-Controller-Level.“

Matrikon Deutschland AG
www.matrikonopc.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Nerd Force1 UG / Open Skunkforce e.V.
Bild: Nerd Force1 UG / Open Skunkforce e.V.
Call for Papers und Ticketverkauf der emBO++ 2023 gestartet

Call for Papers und Ticketverkauf der emBO++ 2023 gestartet

Die EmBO++ findet in diesem Jahr, nach zwei Jahren rein digitaler Veranstaltung, vom 23. bis zum 25. März wieder in Bochum statt. Die Themenvielfalt der zweitägigen Konferenz erstreckt sich von Physik und klassischer Elektrotechnik über Systemdesign von Platinen für eingebettete Systeme, Programmmierbibliotheken, Entwicklungstoolchains bis hin zu speziellen Features von Programmiersprachen und deren Standardisierung.