Norman schließt OEM-Partnerschaft mit Kongsberg Maritime

Norman schließt OEM-Partnerschaft mit Kongsberg Maritime

Im Rahmen einer OEM-Vereinbarung stellt der norwegische IT-Security-Hersteller Norman den Malware-Scanner Norman Scada Protection (NSP) Kongsberg Maritime zur Verfügung. Der Anbieter von Schiffs- und Offshore-Elektronik will mit dem Produkt seine weltweit genutzten Automatisierungs- und Steuerungslösungen für maritime Anwendungen, beispielsweise beim Fracht-Management oder bei der Öl- und Gasförderung, vor Cyberangriffen schützen. Die Inline-Detection-Lösung auf einer vorgeschalteten Appliance verhindert nach Anbieterangaben, dass Schadcode bis auf Scada-Systeme vordringen kann. Eine Scan- und Validierungskomponente für USB-Sticks soll sicher stellen, dass nur geprüfte Daten auf die Rechner überspielt werden können. „Stuxnet hat die Verwundbarkeit von Scada-Umgebungen insbesondere durch zielgerichtete Attacken deutlich gemacht“, sagt Stein Arne Riis, Product Manager, Product Development, Kongsberg Maritime. „Mit Norman Scada Protection haben wir eine Lösung gefunden, die alle einschlägigen Übertragungswege für Schadcode blockiert und die Systeme unserer Kunden optimal schützt, ohne dass die Netzwerke aufwendig umgebaut werden müssen.“

Norman Data Defense Systems GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige