| News
Lesedauer: 2 min
28. Juni 2021
Panasonic Industry und Wirepas kooperieren
Bild: Panasonic Industry Europe GmbH

Panasonic Industry gibt die Zusammenarbeit mit dem finnischen Mesh-Connectivity-Anbieter Wirepas bekannt. Ziel der Kooperation ist die Integration der Mesh-Topologie von Wirepas in das Bluetooth 5 Low Energy-Modul PAN1780 von Panasonic, das auf dem Single-Chip-Controller nRF52840 von Nordic Semiconductors basiert. Das Hardware-Design des PAN1780 gepaart mit dem drahtlosen Multi-Hop-Mesh-Netzwerk von Wirepas ermöglicht die zuverlässige Übertragung von Daten in verbindungslosen Szenarien. Die Konnektivität und die dynamische Access-Point-Rollenfunktion von Wirepas ermöglichen eine skalierbare, zuverlässige und kosteneffiziente Lösung für eine große Anzahl von industriellen IoT-Anwendungen. Darüber hinaus wird Panasonic Wirepas Massive zu all seinen bestehenden Zertifizierungen hinzufügen, was den finalen Produktzertifizierungsprozess  verkürzt: “Wir freuen uns sehr, dass wir unser PAN1780 Modul nun um einen weiteren Vorteil erweitern und ein umfassendes Asset für Mesh-Netzwerk-basierte IoT-Anwendungen anbieten können“, fasst Pascal Meier von der Abteilung Wireless Connectivity bei Panasonic Industry Europe zusammen: „Das PAN1780 steht für hohe Design-Flexibilität bei niedrigem Energieverbrauch im Standalone-Betrieb und ist ein ‚geeignetes Vehikel‘ für die Wirepas-Massive-Technologie – und passt damit zu den Anforderungen unserer Kunden. Und das bei minimalen Gesamtbetriebskosten für die IoT-Konnektivität der nächsten Generation.“

Thematik: Allgemein | Newsarchiv
| News
Panasonic Industry Europe GmbH
https://eu.industrial.panasonic.com/

Das könnte Sie auch interessieren