| News
Lesedauer: 2 min
3. Mai 2021
Siemens Digital Industries Software übernimmt OneSpin Solutions
Bild: Siemens AG

Siemens Digital Industries Software hat mit dem in London ansässigen Unternehmen Azini Capital eine Vereinbarung zur Übernahme von OneSpin Solutions unterzeichnet. OneSpin Solutions ist ein Anbieter von formaler Verifikationssoftware, die die Integrität integrierter Schaltkreise (ICs) sicherstellt und funktional korrekte, sichere und vertrauenswürdige IC-Designs ermöglicht. Das Unternehmen mit Hauptsitz in München hat ein schnell wachsendes Geschäft aufgebaut, indem es ein breites Portfolio an Apps anbietet, die sicherstellen, dass IC-Designs auch unter den widrigsten Umgebungsbedingungen in den wichtigsten Wachstumsmärkten wie vorgesehen funktionieren. „Mit der Übernahme von OneSpin Solutions können wir unseren Kunden jetzt besondere Produkte und ein breites Portfolio an automatisierten formalen Apps für wichtige Anwendungsfälle anbieten, darunter Trust and Security, Safety, RISC-V und FPGA-Anwendungen“, sagte Ravi Subramanian, Ph.D., Senior Vice President, IC Verification, Siemens Digital Industries Software. „Durch die Kombination der bestehenden formalen Produkte von Siemens mit der Domänenexpertise, dem App-Portfolio und der ‚Apps-first‘-Mentalität von OneSpin Solutions kann Siemens seinen Kunden mehr Effizienz und Vertrauen über die gesamte Verifikationsplattform (Simulation, Formal, Emulation und Prototyping) bieten, was zu einer schnelleren Verifikation, Automatisierung und Fehlersuche führt.“ Siemens plant, die Technologie von OneSpin Solutions in das Xcelerator-Portfolio als Teil seiner Suite von IC-Verifikationsangeboten für die elektronische Designautomatisierung (EDA) aufzunehmen. Der Abschluss der Übernahme von OneSpin Solutions durch Siemens wird für das zweite Quartal 2021 erwartet. Die Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Thematik: Allgemein | Newsarchiv
| News
Siemens AG
http://www.siemens.de

Das könnte Sie auch interessieren