19. Februar 2018

Sensor-to-Cloud und mehr

Besucher der embedded world 2018 können sich am Messestand von Analog Devices (4A-629) an einer Vielzahl von Demonstrationen über das Angebot des Unternehmens im Bereich Embedded Technologie informieren – angefangen bei Frontend-Sensoren und anderen Produkten für die Signalverarbeitung über Mikrocontroller bis hin zu Bauteilen für die digitale Signalverarbeitung und zugehörige Cloud-Computing-Software und Tools.

ADI zeigt unter anderem folgende Demos: Die neuen Erweiterungen von ADIs Angebot an MEMS-Beschleunigungssensoren werden anhand von Demonstrationen zur Überwachung von Anlagenzuständen erläutert – Bauteile mit sehr geringer Leistungsaufnahme (Ultra Low Power) und einem Erfassungsbereich von ±200g eignen sich genauso gut zur Überwachung von mechanischen, Schaden verursachenden Stoßbelastungen oder Gehirnerschütterungen sowie traumatischen Schocks beim Menschen. Anhand einer Demonstration aus dem Bereich Gesundheitswesen/Wellness können sich die Messebesucher von den Möglichkeiten der neuesten Implementierung eines Wearable-Chipsatzes (Uhren-Plattform) überzeugen, der EKGs aufnehmen, die Herzfrequenz oder den Hautwiderstand messen sowie Aktivität und Temperaturen ermitteln kann und sich für den Einsatz im Klinik- oder Fitness-Umfeld eignet.Umfangreiche Software und Möglichkeiten zur Datenanalyse stehen zur Verfügung.

 

Ausgabe:

Das könnte Sie auch interessieren