Buchsenleisten für LED- und SMD-Anwendungen mit niedriger Bauhöhe

Buchsenleisten für LED- und SMD-Anwendungen mit niedriger Bauhöhe

Da Applikationen immer kleiner und kompakter werden, schafft Fischer Elektronik die ideale Abhilfe mit ihren ‚Low-Profile‘-Buchsenleisten im Raster 2,54mm. Hierbei wird ein hochtemperaturbeständiger Kunststoff verwendet, welcher für das Reflow-Lötverfahren geeignet ist.

 (Bild: Fischer Elektronik GmbH & Co. KG)

(Bild: Fischer Elektronik GmbH & Co. KG)

Durch die Formgebung des Isolierkörpers wird ein sogenanntes ‚Hinterstecken‘ verhindert. Die Gabelkontaktfedern sind zum Stecken von 0,5-0,7mm Vierkant-Stiftkontakten geeignet. Diese werden aus Federbronze hergestellt. Für die horizontale Bestückung von Leiterplatten sind die BL LP 7 SMD vorgesehen. Hierbei handelt es sich um eine einreihig liegende SMD-Variante welche in Polzahlen von 2-20 polig angeboten wird. In der Beleuchtungsindustrie hingegen finden die BL LP 8 LED SMD und BL LP 9 LED Anwendung, welche in der Regel in kleinen Polzahlen ihren Absatz finden. Durch die Verwendung eines naturfarbigen weißen LCP-Kunststoffes wird kein Licht absorbiert und so eine Schattenbildung vermieden. Es stehen einreihige Buchsenleisten in den Polzahlen von 1-36-polig für die THT-Variante und 1-20-polig für die SMD-Variante zur Verfügung. Andere Polzahlen sind auf Anfrage lieferbar.

|
Ausgabe:
Fischer Elektronik GmbH & Co. KG
http://www.fischerelektronik.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige