Kompakte Zusatzkarte für IoT-Anwendungen
Bild: MikroElektronika

MikroElektronika bringt mit dem NB IoT 4 Click eine kompakte Zusatzkarte für IoT-Anwendungen auf den Markt, zu denen neben Smart Metering, intelligenten Wearables, Sicherheit und Betriebsmittellokalisierung auch die Überwachung von Umgebungsparametern und mehr gehört. Das neue Click Board ist mit einem Mobilfunkmodul mit integrierter Digital-SIM (eSIM) ausgestattet und ermöglicht so die Datenanbindung auch in Regionen mit etwas älterer Kommunikationsinfrastruktur. Das NB IoT 4 Click ist mit dem Modul C1RM von Cavli Wireless ausgestattet. Dieses 3-Band-Mobilfunkmodul in Narrowband-IoT-2G-Technik nutzt die Frequenzbänder 3, 5 und 8 und ist hauptsächlich für die energiesparende Datenübertragung gedacht. Das Modul erfüllt die Anforderungen gemäß 3GPP Release 13 und aufgrund seiner Kompaktheit auch fast alle M2M-Anforderungen. In Standby ziehen die Geräte weniger als 1mA und im sogenannten Deep-Sleep-Modus sind sogar 5µA möglich. Externe Interfaces, Protokollstacks und SMS- und Datenübertragungsdienste für die Erfüllung der kundenseitigen Erfordernisse gehören zum Angebot. Nebojsa Matic, CEO von MikroE: „Dieses Modul ist insbesondere für Länder ohne 100-%ige NB IoT-Abdeckung ausgelegt und ermöglicht die Nutzung von 2G in LPWA-Netzen. Ist das Netzwerk später betriebsbereit, kann auf NB-IoT gewechselt werden. Mit der integrierten eSIM-Funktion kann das Modul praktisch auf der ganzen Welt eingesetzt werden.“ NB IoT 4 Click wird durch eine MikroSDK-konforme Bibliothek mit Funktionen zur Vereinfachung der Softwareentwicklung unterstützt. Das Click board ist bei Auslieferung als vollständig geprüftes Produkt sofort auf jedem System mit MikroBUS-Sockel einsatzbereit.

MikroElektronika

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige