Security-Messe Goes Digital
Keine It-sa im Jahr 2020
Bild: NürnbergMesse GmbH

Die bekannte IT-Security-Messe It-sa sollte im Oktober in Nürnberg stattfinden. Die Veranstalter haben nun angekündigt, die Messe in diesem Jahr auszusetzen. Stattdessen soll es ein digitales Angebot geben.

Nach einem Dialog mit Messebeirat, Ausstellern sowie Fachbesuchern hat der Veranstalter NürnbergMesse entschieden, dass die Messe aufgrund der durch die Corona-Pandemie maßgeblich veränderten Rahmenbedingungen in diesem Jahr nicht stattfinden wird. Unter den zu erwartenden Rahmenbedingungen wäre die Veranstaltung deutlich beeinträchtigt, schreiben die Veranstalter in einer Pressemitteilung. Man entspreche somit dem Wunsch der Branche, die den von Fachgesprächen und teils vertraulichen Beratungen geprägten Dialog zwischen Ausstellern und Besuchern unter Hygiene- und Abstandsregeln in Frage gestellt hat. Die nächste It-sa soll vom 12. bis zum 14. Oktober 2021 stattfinden, wie gewohnt begleitet vom Kongressprogramm Congress@it-sa. In der Zwischenzeit und darüber hinaus wird das Messeangebot ab dem 6. Oktober um eine digitale Plattform erweitert: It-sa 365.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige