Embedded Brains bezieht neue Büroräume und verstärkt Kunden-Service

Embedded Brains bezieht neue Büroräume und verstärkt Kunden-Service

Der auf maßgeschneiderte Soft- und Hardwareentwicklung für leistungsstarke Single- und Multicore-Systeme spezialisierte Diensleister Embedded Brains, hat neue komfortable Büroräume in Puchheim bezogen. Bereits seit Dezember arbeitet das Team um Peter Rasmussen (rechts) und Thomas Dörfler (links) in den größeren Büroräumen. Zudem unterstützt die gelernte Diplom-Kauffrau Andrea Teusch Kunden ab sofort im Customer Service. Es stehen nun 320 Quadratmeter für Soft- und Hardware-Entwicklung, Vertrieb und Buchhaltung zur Verfügung. Die Räume bieten mehr Arbeitsplätze sowie zusätzliche Möglichkeiten zum Abhalten von Seminaren und Trainings.

Über die neuen Räumlichkeiten sagte Rasmussen: „Unser Standort befindet sich seit sieben Jahren in Puchheim bei München, wir bleiben dem Standort treu, aber für den nächsten Entwicklungsschritt unseres Unternehmens haben wir uns für geräumigere moderne Geschäftsräume entschieden, die künftig noch mehr Synergien, sowohl in der Kommunikation untereinander als auch im administrativen Bereich ermöglichen und können damit unseren Kunden noch besseren Service bieten.“

embedded brains GmbH
www.embedded-brains.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Nerd Force1 UG / Open Skunkforce e.V.
Bild: Nerd Force1 UG / Open Skunkforce e.V.
Call for Papers und Ticketverkauf der emBO++ 2023 gestartet

Call for Papers und Ticketverkauf der emBO++ 2023 gestartet

Die EmBO++ findet in diesem Jahr, nach zwei Jahren rein digitaler Veranstaltung, vom 23. bis zum 25. März wieder in Bochum statt. Die Themenvielfalt der zweitägigen Konferenz erstreckt sich von Physik und klassischer Elektrotechnik über Systemdesign von Platinen für eingebettete Systeme, Programmmierbibliotheken, Entwicklungstoolchains bis hin zu speziellen Features von Programmiersprachen und deren Standardisierung.