Sysgo und SiFive intensivieren Zusammenarbeit
Bild: Sysgo AG

Sysgo und SiFive haben ihre Zusammenarbeit intensiviert und ein PikeOS Board Support Package (BSP) für das SiFive HiFive Unmatched Mini-ITX Board entwickelt, das zur Evaluierung sicherheitskritischer Echtzeitanwendungen auf Basis des SiFive Freedom U740 RISC-V basierten Quad-Core-Prozessorchips eingesetzt wird. Die neue echtzeitfähige Evaluierungsplattform mit integrierter Hypervisor-Unterstützung soll Entwicklern von RISC-V-basierten Anwendungen neue Horizonte in Bezug auf die Leistungsfähigkeit eröffnen. In Kombination mit dem Echtzeitbetriebssystem und Hypervisor PikeOS werden multifunktionale Echtzeitanwendungen auf Basis der an Bedeutung gewinnenden Open-Source-RISC-V-Architektur möglich. Mit ihr werden vor allem deterministische Echtzeitanwendungen mit hohen Anforderungen an funktionale Sicherheit und Cybersecurity möglich, wie sie in der Automobil-, Bahn- und Avionikindustrie sowie in der Industrieautomation, Robotik und Medizintechnik zu finden sind. In Kombination mit PikeOS bietet das Entwicklungssystem Embedded-Profis eine leistungsfähige Plattform für die Evaluierung von gemischt-kritischen sicheren Anwendungen auf Basis der RISC-V-Architektur. Mit seinem Mix+Match-Kernkomplex integriert der SoC-Prozessor vier leistungsstarke SiFive-Essential-U74-Prozessoren und einen S7-Prozessor und bietet u.a. mehrere PCIe-Lanes sowie GbE-, USB- und Grafikunterstützung. Mit der integrierten Hypervisor-Technologie können sicherheitskritische Echtzeitanwendungen mit dem IIoT verbunden werden, indem IoT-Gateway- und GUI-Anwendungen parallel auf dem Echtzeit-SoC ausgeführt werden, wodurch die erforderliche Hardware auf nur einem SoC konsolidiert wird.

Das Board eignet sich auch für Linux-basierte Embedded-Anwendungen, die mit PikeOS in virtuellen Maschinen gehostet werden können, ohne die deterministische Echtzeitfähigkeit der RTOS-Anwendung zu beeinträchtigen. Neben dem 64Bit-Prozessor SiFive Freedom U740 bietet das Board im gängigen Mini-ITX-Format 16GByte DDR4-RAM und 32 MB Quad SPI Flash sowie zwei M.2-Steckplätze, die Platz für eine NVMe-SSD (über 4 PCIe-Lanes) sowie einen Bluetooth- oder Wifi-Adapter (über 1 PCIe-Lane) bieten. Darüber hinaus bietet es Schnittstellen für MicroSD, 1x GbE und 4x USB3.2. Über den x16-Grafikkartenslot stehen 8 PCIe Gen3-Lanes zur Verfügung.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige