Hardware für den industriellen Einsatz

Hardware für den industriellen Einsatz

Incostartec zeigt auf der embedded world (2-151) allerlei Neuheiten aus den Bereichen Single-Board-Computer, Panel-PCs und System-on-Modules. Die neue HMI-Serie der Einbau Frontpanel ist in 5“ und 7“ mit kapazitivem Touch Display verfügbar. Skalierbare CPU Leistung: Als Standard ist die CPU Cortex A7 DualCore 2x1GHz, 1GB DRAM, 8GB eMMC und interne µSD- Card eingesetzt. Interfaces: Durch die Skalierbarkeit der Schnittstellenkarte lassen sich die unterschiedlichsten Kombinationen realisieren: 1/2x Ethernet, 1-3x RS232/RS485, 1x CAN und GPI/O. Singleboards in Lilly-und pITX- Format bilden die Formfaktoren skalierbarer CPU Leistungsmodule.

 (Bild: Incostartec GmbH)

(Bild: Incostartec GmbH)

Bei der Lilly-A20 SBC sind die Schnittstellen wie Ethernet, Seriell, USB, I²C-BUS, optional CAN-BUS, einzeln zugänglich. Die Baugruppe lässt sich per Lilly-Adapter-Modul erweitern wie z.B. mit 2G/3G/4G und GPS und Kunden spezifischen Funktionen. Im pLilly- Formfaktor (50x40x6) ist die pLilly-A20 ein leistungsstarkes, Low Power, mit einer Vielzahl an Peripherie und Schnittstellen ausgestattetes S0M mit DRAM von 1/2GB DDR3, Flash in 8GB eMMC und µSD Card Sockel. Schnittstellen: Ethernet, 1xCAN-BUS, 2xUSB, 3xSeriell, I²C-BUS, GPI/O, Display, Touch, PWM und Standard- und Kunden spezifisches Baseboard stehen für einen schnellen Einstieg als Eval Kit zur Verfügung. Die Baugruppen können mit Linux, Win CE oder zum Teil auch Android geliefert werden.

INCOstartec GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Nerd Force1 UG / Open Skunkforce e.V.
Bild: Nerd Force1 UG / Open Skunkforce e.V.
Call for Papers und Ticketverkauf der emBO++ 2023 gestartet

Call for Papers und Ticketverkauf der emBO++ 2023 gestartet

Die EmBO++ findet in diesem Jahr, nach zwei Jahren rein digitaler Veranstaltung, vom 23. bis zum 25. März wieder in Bochum statt. Die Themenvielfalt der zweitägigen Konferenz erstreckt sich von Physik und klassischer Elektrotechnik über Systemdesign von Platinen für eingebettete Systeme, Programmmierbibliotheken, Entwicklungstoolchains bis hin zu speziellen Features von Programmiersprachen und deren Standardisierung.