Smarte Gebäudeautomation mit IoT-Sensorik

Smarte Gebäudeautomation mit IoT-Sensorik

Der neue 10.1“ RISC-basierte Panel PC IOBA-10F von ICP Deutschland ist für den Wandeinbau konzipiert und bietet vielseitige analoge und digitale Eingänge für IoT-Sensorik von Grove.

 (Bild: ICP Deutschland GmbH)

(Bild: ICP Deutschland GmbH)

Das optionale Einbau-Kit besteht aus einer Halterung mit Wanddose, die rückseitig um die herausgeführten Schnittstellen angebracht wird. Dies ermöglicht einen nahtlosen Wandeinbau. Die modularen IoT Sensoren von Grove werden dabei über drei analoge und drei I2C Eingänge mit dem IOBA-10F verbunden. Endanwender können dabei auf eine große Auswahl an Sensoren wie Licht-, Feuchtigkeits- oder Temperatursensoren zurückgreifen. Für eine drahtlose Echtzeitkommunikation stehen ferner vier- und sechspolige digitale I/O, zwei GbE LAN Ports (1xPoE), integriertes WiFi, NFC und Bluetooth 4.0 zur Verfügung. Darüber hinaus bietet der IOBA-10F eine RS-232 und zwei USB 2.0 Schnittstellen sowie einen vierpoligen RS-232/422/485 Terminal Block. Im Inneren arbeitet eine leistungsstarke FreescaleTM i.MX6 CortexTM-A9 CPU mit 2GB on-board DDR3 RAM. Eine 8GB eMMC NAND Flash wird zum Booten des Systems genutzt. Äußerlich zeichnet sich der IOBA-10F durch ein modernes Design mit schlanken Gehäusemaßen (283x174x15mm) und vorinstallierter Android Benutzeroberfläche aus. Seine industrielle Tauglichkeit untermauert der IOBA-10F durch eine staub-und spritzwassergeschützte Front (IP64), ein kratzfestes kapazitives Touchscreen und einen Eingangsspannungsbereich von 9~30VDC. Auf Kundenwunsch liefert ICP Deutschland den IOBA-10F auch ohne IoT Sensorik und als Ready-to-Use System mit passenden Speichermedien aus. Besuchen Sie ICP Deutschland auf der embedded world 2018: 2-202.

ICP Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Kontron
Bild: Kontron
Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Der Technologiepartner Kontron des Unternehmens Aaronn Electronic setzt eine Reihe von leistungsverbessernden Upgrades für die KISS V4 ADL-Familie um: Ab sofort sollen die Industrial Rackmount-Systeme im 1U-, 2U- und 4U-Format mit in Deutschland entwickelten und gefertigten Motherboards auf Basis der aktuellsten Intel-Core-Prozessoren der 12. Generation ausgestattet werden und so mit mehr Leistung, erhöhter Ausfallsicherheit und besserer Energieeffizienz aufwarten.