SMARC-Modul für Industrial Ethernet

SMARC-Modul für Industrial Ethernet

ECount Embedded stellt mit dem ES-1XXX seine erste Computer-on-Module-Familie nach dem SMARC-2.0-Standard der SGET vor. Sie ist mit ARM Cortex-A9 basierten Intel Cyclone V SoC (ehemals Altera) bestückt, der einen konfigurierbaren FPGA integriert. Kunden profitieren durch die Integration des Intel Cyclone V SoCs auf SMARC Computer-on-Modules von einer applikationsfertigen Ultra-Low-Power-Plattform für kundenspezifische IIoT-Designs.

 (Bild: eCOUNT embedded GmbH)

(Bild: eCount embedded GmbH)

Gegenüber Full-Custom-Designs reduziert sich der Entwicklungs- und Zertifizierungsaufwand durch fertige BSPs, Carrierboards, Accessoires und FPGA-IP sowie umfangreiche Dokumentationen deutlich um bis zu 50 bis 90%. Zielmärkte für die neuen Module mit Intel Cyclone V SoC sind Low-Power-Applikationen in rauen Umgebungsbedingungen wie die industrielle Automatisierung, Medizintechnik, Mess- & Testsysteme sowie Transportation und Luftfahrt. Durch flexible FPGA-Auslegung können die neuen SMARC-Module dabei in ganz unterschiedlichen Konfigurationen eingesetzt werden. Fertige Core-IP für den FPGA steht beispielsweise für die gängigen Industrial-Ethernet-Protokolle wie Profinet und Ethercat zur Verfügung. Es sind aber auch Auslegungen als I/O Controller, Big-Data Logger inklusive Datenakquisition, Netzwerkcontroller oder energieeffiziente HMIs mit Solarstromversorgung sowie auch ganz generische Auslegungen mit beispielsweise mehreren PCIe Lanes möglich.

eCOUNT embedded GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Kontron
Bild: Kontron
Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Der Technologiepartner Kontron des Unternehmens Aaronn Electronic setzt eine Reihe von leistungsverbessernden Upgrades für die KISS V4 ADL-Familie um: Ab sofort sollen die Industrial Rackmount-Systeme im 1U-, 2U- und 4U-Format mit in Deutschland entwickelten und gefertigten Motherboards auf Basis der aktuellsten Intel-Core-Prozessoren der 12. Generation ausgestattet werden und so mit mehr Leistung, erhöhter Ausfallsicherheit und besserer Energieeffizienz aufwarten.