Advantech Panel-PCs SPC-200, SPC-500 und SPC-800 bei Aaronn Electronic

Bild: Aaronn Electronic GmbH

Aaronn Electronic bietet seinen Kunden ab sofort die kürzlich vorgestellten Panel-PCs der Serie SPC-800 von Advantech an. Der Systemintegrator erweitert damit sein Portfolio an Advantech Panel-PCs, um besonders flexibel anpassbare Modelle für höchste Anforderungen in der Lebensmittel-, Getränke-, Pharma- und Verpackungsindustrie. Sie verhindern wirkungsvoll das Eindringen von Staub und Wasser. Die SPC-200 Serie erfüllt dazu rundum die Vorgaben von IP66, die SPC-500 Serie die Anforderungen der Schutzklasse IP69k und die SPC-800 Serie für das Gesamtsystem die Spezifikationen von IP65. Die Neuvorstellungen sind also auch für Umgebungen geeignet, in denen strengen Hygieneanforderungen eine regelmäßige Reinigung und Desinfektion der Geräte mit Druckwasser bei hohen Temperaturen und scharfen Reinigungsmitteln erforderlich machen. Die neuen HMIs mit den Modellbezeichnungen SPC-815 und SPC-821 mit Displaydiagonalen von 15,6 und 21,5″ bieten neben Multi-Touch-Unterstützung auch eine schnelle und einfache Bedienung über farbige Drucktasten. Höchste Flexibilität bietet eine zusätzliche Erweiterungseinheit, über die sich eine nahezu beliebige Anzahl an Wünschen für die Steuerung umsetzen lässt. Die Erweiterungseinheit unterstützt dazu auch eine Vielzahl an Peripheriegeräte und Steuerungen, etwa RFID- und NFC-Leser, Schlüsselschalter, LED-Anzeigen, Drucktasten und Not-Aus-Tasten. Durch das silikonfreie Gehäuse-Design besteht bei Arbeitsvorgängen wie Löten, Kleben oder Beschichten keinerlei Gefahr einer Silikonverunreinigung. Systemsicherheit, Robustheit und Einsatzfähigkeit in industriellen Steuerungsanwendungen werden zudem mit der Zertifizierung IEC61131-2 / 61010 nachgewiesen.

Aaronn Electronic GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Nerd Force1 UG / Open Skunkforce e.V.
Bild: Nerd Force1 UG / Open Skunkforce e.V.
Call for Papers und Ticketverkauf der emBO++ 2023 gestartet

Call for Papers und Ticketverkauf der emBO++ 2023 gestartet

Die EmBO++ findet in diesem Jahr, nach zwei Jahren rein digitaler Veranstaltung, vom 23. bis zum 25. März wieder in Bochum statt. Die Themenvielfalt der zweitägigen Konferenz erstreckt sich von Physik und klassischer Elektrotechnik über Systemdesign von Platinen für eingebettete Systeme, Programmmierbibliotheken, Entwicklungstoolchains bis hin zu speziellen Features von Programmiersprachen und deren Standardisierung.