Lesedauer: 1 min
30. April 2021
Buck-Boost-Wandler für industriellen Einsatz
Bild: Elec-Con technology GmbH

Mit der Serie DCBB stellt Elec-Con Buck-Boost-Wandler für den industriellen Einsatz mit 110W Leistung vor. Die lüfterlosen Hoch-/Tiefsetzsteller sind für unterschiedliche Ausgangsspannungen von 12 bis 19V verfügbar. Im Eingangsspannungsbereich 8…32V wird der Ausgang auf ±5% geregelt. Die Wandler arbeiten bis +70°C, bis +50°C ohne weitere Kühlung und ohne Derating. Gedacht sind sie für den mobilen Einsatz von Geräten und IPCs an unterschiedlichen oder stark schwankenden Versorgungen. Die Platine entspricht UL94V-0. Der Formfaktor von 79×44,5x24mm sowie die identische Lage der erdfreien Befestigungs­bohrungen erlaubt den direkten Austausch gegen einen (günstigeren) reinen Hoch- oder Tiefsetzsteller ohne Design-Änderungen. Durch seinen Temperaturbereich bis +50°C ungekühlt und ohne Derating kann ein DCBBxx-110 wertvollen Bauraum in Geräten einsparen, indem er vorhandene Lösungen mit Kühlkörpern ersetzt. Gedacht sind die Buck-/Boost-Wandler für die Versorgung von DC-Verbrauchern mit einer konstanten Spannung, z.B. passiv gekühlter Industrie- und Panel-PCs mit leistungsfähiger Grafik-Hardware oder allgemein hohem Stromverbrauch. Der Einsatz als Konstantstromquelle (z.B. für LED-Anwendungen in der Medizintechnik) ist problemlos möglich.

Thematik: Lösungen | Neuheiten
Elec-Con technology GmbH
http://www.elec-con.com

Das könnte Sie auch interessieren

T-Systems und GFT kooperieren

T-Systems und GFT kooperieren

Im Rahmen einer Partnerschaft wollen T-Systems und GFT gemeinsame Lösungen für die Fertigungsindustrie anbieten, mit denen Fehler in der Produktion schneller erkannt werden können.