Development-Plattform vereinfacht IIoT-Anwendungsentwicklung
Bild: NXP Semiconductors Germany GmbH

NXP Semiconductors stellt mit der i.MX-RT-Industrial-Drive-Development-Plattform eine umfassende modulare Lösung bereit, die grundlegende Technologien für das sichere Industrial IoT (IIoT) umfasst. Die Development-Plattform soll die Entwicklung und Bereitstellung intelligenter und sicherer IIoT-Anwendungen durch eine integrierte Multi-Motor-Steuerung, Ethernet und die nötigen Hardware-Grundlagen für industrielle Cybersicherheit erleichtern. Die neue Plattform basiert auf der i.MX-RT1170-Crossover-MCU-Familie und dem EdgeLock-SE05x-Secure-Element. Sie unterstützt eine mehrachsige Motorsteuerung, deterministisches Ethernet mit TSN, Mensch/Maschine-Schnittstellen sowie Security-Funktionen. Das soll die Entwicklung von Industrie-4.0-Anwendungen wie Roboterarmen, mobilen Servicerobotern, 3D-Druckern, mehrachsigen Maschinen sowie Wechselstrom- und Servoantrieben vereinfachen. Die Plattform basiert auf der Dual-Core-i.MX-RT1170-Familie, in der ein 1GHz-Arm-Cortex-M7-Kern sowie ein Cortex-M4-Kern verbaut ist. Der Security-by-Design-Ansatz und das eingebettete, nach Common Criteria EAL 6+ zertifizierte, EdgeLock SE05x-Secure-Element erleichtern die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen ISA/IEC62443-4-1,-4-2- auf Systemebene.

NXP Semiconductors Germany GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige