Lesedauer: 2 min
8. Dezember 2021
Embedded SoM-Plattform unterstützt KI-Beschleunigermodule
Bild: MicroSys Electronics GmbH

MicroSys Electronics gibt bekannt, dass seine neue Embedded SoM(System-on-Module)-Plattform Miriac AIP-S32G274A – die auf NXP-S32G-Netzwerkprozessor für Fahrzeuge basiert – jetzt Hailo-8 KI-Beschleunigermodule unterstützt. Als Ergebnis der Partnerschaft von MicroSys und Hailo, dem Hersteller von Chips für künstliche Intelligenz (KI), soll die leistungsstarke KI-Lösung bis zu 52 TOPS (Tera-Operationen pro Sekunde) für ASIL D-sichere zonale Gateways und Echtzeitsteuerungen in autonomen Fahrzeugen und stationären Maschinen liefern. Die neue, applikationsfertige SoM-basierte KI-Plattform zielt auf eine breite Palette von Industrie- und Mobilitätsmärkten ab – wie z.B. Industrie-4.0-Gateways, zonale Automobilsteuerungen, ADAS-Steuerungen (Advanced Driver Assistance System), Baumaschinensteuerungen, intelligente Landwirtschaftsroboter, autonome Logistikfahrzeuge und Roboter – und erfüllt alle OEM-Anforderungen in Bezug auf industrielle Losgrößen, Qualität und Langzeitverfügbarkeit. Die kann bis zu zwei KI-Beschleuniger integrieren, um die maximale KI-Leistung von 52 TOPS zu erreichen. Dadurch bietet sie eine hohe Verarbeitungsleistung und Deep-Learning-Fähigkeiten für ein dezentrales Situationsbewusstsein. Die eingebettete Plattform liefert eine gute KI-Rechenleistung bei mehreren Standard-NN-Benchmarks, einschließlich 2.450 Frames pro Sekunde (FPS) bei Resnet-50, 2.100 FPS bei Mobilenet-V1 SSD und bis zu 380 FPS bei YOLOv5m. Das neue applikationsfertige Starterkit für KI ist eine effiziente Basisplattform für kosteneffiziente kundenspezifische Designs in industrieller Quantität, Qualität und Langzeitverfügbarkeit – es enthält alles, was für Evaluierung und Entwicklung erforderlich ist. Hierzu zählen ein IEC61508- und ASIL D-konformes SoM mit vier Arm-Cortex-A53-Cores plus drei Arm-Cortex-M7-Dual-Cores, ein oder zwei Hailo-8 AI-Prozessormodule, ein Carrierboard mit Ethernet mit TSN, PCIe, USB, SPI und I²C sowie Standard-Automotive-Bussen wie Flexray (2x), LIN (4x) oder CAN (16x plus 2x CAN FD) und einen Kabelsatz.

Thematik: Allgemein | Neuheiten
MicroSys Electronics GmbH
http://www.microsys.de

Das könnte Sie auch interessieren