SSDs für hohe Lese- und Schreibgeschwindigkeiten

SSDs für hohe Lese- und Schreibgeschwindigkeiten

Verbatim stellt eine neue Reihe interner m.2 2280 SSDs vor. Die Festplatten bieten höhere Geschwindigkeiten bei niedrigerem Stromverbrauch für Desktops, Ultrabooks und Notebooks.

Bild: Verbatim GmbH

Mit einer Kombination aus 3D-NAND-Technologie und der neuesten Generation von Controllern optimieren die Verbatim m.2 SSDs die Reaktionszeit eines Systems und ermöglichen schnelleres Hoch- und Runterfahren, kürzere Ladezeiten und reibungsloses Multitasking. Die speziell für die SSD-Technologie entwickelte NVMe-Schnittstelle des Vi3000 NVMe PCIe m.2 SSD liefert hohe Performance und reduziert Engpässe sowie Latenzzeiten. Die SSDs erreichen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten bis zu 3.100/2.900MB/s. Älteren Systeme, die noch mit einem mechanischen Laufwerk oder einer 2D NAND SSD laufen, aber kein NVMe PCIe Interface besitzen, kann die Vi560 S3 m.2 SSD auf die Sprünge helfen. Mit Lese- und Schreibgeschwindigkeiten bis zu 560 bzw. 520MB/s verbessert die Vi560 laut Hersteller Leistung und Produktivitätsniveau von PCs oder Laptops maßgeblich. Die Verbatim Vi560 S3 m.2 SSDs sind bereits verfügbar. Die Vi3000 NVMe PCIe m.2 SSDs sind voraussichtlich ab Juni erhältlich.

Verbatim GmbH
www.verbatim-europe.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Kontron
Bild: Kontron
Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Der Technologiepartner Kontron des Unternehmens Aaronn Electronic setzt eine Reihe von leistungsverbessernden Upgrades für die KISS V4 ADL-Familie um: Ab sofort sollen die Industrial Rackmount-Systeme im 1U-, 2U- und 4U-Format mit in Deutschland entwickelten und gefertigten Motherboards auf Basis der aktuellsten Intel-Core-Prozessoren der 12. Generation ausgestattet werden und so mit mehr Leistung, erhöhter Ausfallsicherheit und besserer Energieeffizienz aufwarten.