Kompakter 4-Kanal Power-Management- IC

Kompakter 4-Kanal Power-Management- IC

Mit dem NJW4750 stellt New Japan Radio einen der kleinsten 4-Kanal Power-Management-ICs auf dem Markt vor. Im 3,4×2,6mm EQFN26-Gehäuse sind drei Abwärtsregler sowie ein LDO-Regler für eine präzise Spannungsregelung integriert. 

 (Bild: Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH)

(Bild: Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH)

Der Kanal 1 des Power-Management-ICs ist direkt mit der Versorgungsspannung von maximal 40V verbunden und dient als Primärregler für die nachgeschalteten synchronen Abwärtsregler und den LDO-Regler. Um die Flexibilität der Schaltungsauslegung zu erhöhen, kann einer der zwei Sekundärregler in den LDO-Modus umgeschaltet werden. Gesteuert wird der NJW4750 entweder über den externen Sync-Eingang oder über einen internen Oszillator, der einen Frequenzbereich von 280kHz bis 2,4MHz abdeckt und so den Einsatz kompakter Spulen ermöglicht. Der IC ist für Temperaturbereiche von -40 bis 125°C ausgelegt.

|
Ausgabe:
Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH
www.rutronik.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Kontron
Bild: Kontron
Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Industrial Rackmount-Systeme für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

Der Technologiepartner Kontron des Unternehmens Aaronn Electronic setzt eine Reihe von leistungsverbessernden Upgrades für die KISS V4 ADL-Familie um: Ab sofort sollen die Industrial Rackmount-Systeme im 1U-, 2U- und 4U-Format mit in Deutschland entwickelten und gefertigten Motherboards auf Basis der aktuellsten Intel-Core-Prozessoren der 12. Generation ausgestattet werden und so mit mehr Leistung, erhöhter Ausfallsicherheit und besserer Energieeffizienz aufwarten.