Lesedauer: 2 min
17. September 2021
Flash- und Speicherlösungen mit industrietauglichen SSDs
Bild: Innodisk Corporation

Innodisk erweitert seine Produktpalette an industriellen Flash- und Speicherlösungen mit industrietauglichen 112-Layer 3D TLC SSDs mit einer Speicherkapazität von bis zu 8TB. Die komplette Produktlinie umfasst die SATA-Serien 3TG6-P und 3TE7 sowie die PCIe-Serien Gen3x4 und Gen4x4. Die neue TLC-SSD-Serie ist eine Weiterentwicklung des 3D-NAND-Designs. Im Vergleich zur vorherigen 96-Layer-Technologie, die maximal 2TB Speicherplatz bietet, erhöht die neue 112-Layer-PCIe Gen 4×4-Serie die Kapazität auf 8TB für U.2-SSD und auf 4TB für M.2 (P80). Die 112-Layer-Serie zeichnet sich gegenüber der 96-Layer-Serie auch durch eine höhere Geschwindigkeit aus. Die PCIe Gen 4×4-Serie erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 7500/6700MB/s (8CH) und 3800/3000MB/s (4CH). Die Zuverlässigkeit wurde bei der 112-Layer-3D-TLC-SSD-Serie weiter verbessert. Daher bietet ein zweigleisiger Ansatz mit ECC-Korrektur durch LDPC innerhalb einer Seite und RAID zwischen den Blöcken einen doppelten Schutz für mehr Datensicherheit. Eine konsistente und stabile lineare Leistung wird durch einen direkten Schreibmodus implementiert, der Leistungsabfälle und WAF reduziert. Die 112-Layer-Serie von Innodisk zeichnet sich außerdem durch eine bessere Ausdauer und eine höhere Datensicherheit mit integriertem iDataGuard und iPowerGuard aus, was die Kompatibilität und den Schutz in Umgebungen mit kritischer Stromversorgung verbessern und die Datenintegrität bei plötzlichem Stromausfall gewährleisten soll. Die 3D TLC SSDs sind geeignet für AIoT- und 5G-Anwendungen, Edge Computing, Deep Learning, Smart Surveillance und Smart Medical.

Thematik: Lösungen | Neuheiten
Innodisk Corporation

Das könnte Sie auch interessieren