Kontron kündigt neue Boards und Module mit Alderlake-S-Prozessorserie an

Kontron kündigt neue Boards und Module mit den 12th-Gen-Intel-Core-Prozessoren (Codename Alderlake-S-Serie) für das IoT an. Das Unternehmen will die aktuellen Mini-ITX-, µATX- und ATX-Motherboards mit dieser neuen Prozessorserie aktualisieren und hat sie zudem als erste Plattform für den neuen PICMG COM-HPC/Client Formfaktor ausgewählt, da sie die neuen Technologietrends der COM-HPC-Client-Spezifikation am besten bedient. Laut Intels Roadmap sollen die ersten Motherboards der Extended Lifecycle Series und der Industrial Series mit verschiedenen Chipsätzen im zweiten Quartal 2022 verfügbar sein. Weitere Varianten sollen unmittelbar folgen. Das COM-HPC Client SIZE C (160 x 120mm) Design mit der neuen Prozessorserie ist für Ende Q2/2022 geplant und soll bis zu 512GB DDR5 über 4x SODIMMs unterstützen können.

Die Intel-Core-Desktop-Prozessoren der 12. Generation mit leistungsfähiger Hybrid-Architektur, die Performance-Cores und Efficient-Cores auf einem einzigen Chip mit dem Intel Thread Director kombinieren, ermöglichen IoT-Anwendungen mit erhöhter Single- und Multi-Thread-Leistung im Vergleich zur vorherigen Generation. Die Intel UHD Graphics 770, die von der Intel-Iris-Xe-Architektur angetrieben wird, unterstützt Display-Virtualisierung und bis zu vier unabhängige Displays. Dank der gesockelten CPUs eignen sich die Produkte für verschiedene Anwendungen in den Bereichen Industrie, Medizin, Kiosk/Einzelhandel, Ticketing/Verkauf, Gambling und Entertainment.

Kontron Europe GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige