| News
Lesedauer: 2 min
15. November 2021
European Chips Act
Die Europäische Kommission hat vor Kurzem einen European Chips Act angekündigt. Damit soll dem Rückgang des europäischen Anteils an der weltweiten Halbleiterproduktion entgegengewirkt werden. Auf Grundlage eines ZVEI-Papiers liefert der Wirtschaftsverband einige Empfehlungen.

 

Die derzeitigen Lieferengpässe bei Halbleitern betreffen zahlreiche europäische Unternehmen aus allen Branchen. In einem neuen Halbleiter-Strategiepapier fordert der ZVEI, dass sich die politischen Maßnahmen jetzt auf die Sicherung der Versorgung mit Mikrochips aller Größen konzentrieren müssen, um Schlüsselsektoren der Wirtschaft wie die verarbeitende Industrie, die Unterhaltungselektronik und das Gesundheitswesen zu unterstützen. Neben öffentlichen Mitteln brauche Europa zudem günstige Rahmenbedingungen, um ein florierendes Ökosystem für die Mikroelektronik aufzubauen, so der Verband.

Auf der Grundlage des ZVEI-Papiers hat DigitalEurope die folgenden Empfehlungen formuliert:

  • Die EU sollte ihre Produktionskapazitäten ausbauen, nachdem sie vorher eine sorgfältige Analyse durchgeführt hat, die sich vor allem an der Marktnachfrage orientiert.
  • Die Industrie braucht in den kommenden Jahren sowohl Chips größerer als auch kleinerer Strukturgrößen. Bei Spitzeninnovationen gehe es nicht nur um die Strukturgröße, sondern um die gesamte Wertschöpfungskette, also auch um neue Produktionsverfahren, neue Materialien sowie Produktionsanlagen.
  • Der angekündigte European Chips Act muss unter anderem ein günstiges Umfeld für Investitionen schaffen, zum Beispiel Steueranreize setzen, Baugenehmigungen beschleunigen sowie die Nachwuchsförderung stärken.
  • Die neue Europäische Halbleiterallianz ist eine vielversprechende Gruppe, die sich mit diesem Thema befasst. Sie muss Entwickler, Hersteller und Nutzer von Chips mit Interessenvertretern der Industrie und den EU-Mitgliedstaaten zusammenbringen, um sich auf klare Kennzahlen sowie einen Zeitplan zu einigen.
| News
ZVEI e.V.
http://www.zvei.org

Das könnte Sie auch interessieren