C/C++-Entwicklungs-Toolchain für ARM

C/C++-Entwicklungs-Toolchain für ARM

IAR Systems hat Ende Oktober die Verfügbarkeit der Version 6.70 der C/C++-Entwicklungs-Toolchain IAR Embedded Workbench für ARM bekannt gegeben. Die aktuelle Version zeigt verbesserte Integration und neue Funktionalitäten sowie eine erweiterte Device-Unterstützung. Zu den Neuerungen der Workbench zählen u.a. Beispielprojekte auf Abruf: Über das webbasierte ‚Information Center‘ innerhalb der Toolsuite können Anwender diese Beispiele jetzt entsprechend des von ihm genutzten Mikrocontrollers herunterladen.

Diese Funktionalität beschleunigt den Download, die Installation und spart Speicherplatz. Zudem bietet die Lösung verbesserte und erweiterte Integrationsmöglichkeit für das Device-Konfigurationstool Freescale Processor Expert. Die Integration umfasst einen Projekt-Verbindungsmechanismus, der nahtlos Projektinformationen vom Processor Expert zur Workbench weitergibt. So können Entwickler von dem Tool generierten Dateien oder Dateipakete in die Workbench importieren, die dann automatisch Änderungen innerhalb dieser Dateien erkennt.

IAR Systems AG
www.iar.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Nerd Force1 UG / Open Skunkforce e.V.
Bild: Nerd Force1 UG / Open Skunkforce e.V.
Call for Papers und Ticketverkauf der emBO++ 2023 gestartet

Call for Papers und Ticketverkauf der emBO++ 2023 gestartet

Die EmBO++ findet in diesem Jahr, nach zwei Jahren rein digitaler Veranstaltung, vom 23. bis zum 25. März wieder in Bochum statt. Die Themenvielfalt der zweitägigen Konferenz erstreckt sich von Physik und klassischer Elektrotechnik über Systemdesign von Platinen für eingebettete Systeme, Programmmierbibliotheken, Entwicklungstoolchains bis hin zu speziellen Features von Programmiersprachen und deren Standardisierung.